Pfinztalcoonies

Gästebuch

Name

Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 42Weiter -> 
Name:Susanne Traxel
E-Mail:sun.traxelt-online.de
Homepage:-
Zeit:01.01.2017 um 18:02 (UTC)
Nachricht:Hallo Frau Bucher-Heid,für Sie und Ihre Familie alles Gute für das Neue Jahr ,Gesundheit und so viel Glück wie man braucht .Herzliche Grüße von uns Familie. Horsch u.Traxel.P.s.unserer Leni geht es sehr gut .

Name:Tanja Vogt
E-Mail:tanjaresch64yahoo.de
Homepage:-
Zeit:03.11.2016 um 19:43 (UTC)
Nachricht:Wow! Bin durch Zufall auf Ihre Seite geraten und muss sagen, dass ich noch nie so eine Seite von jemandem gesehen habe wie von Ihnen, auf der so viele Themen angesprochen werden. Finde das echt super, vor allem der Artikel über die Geburt, die ich noch bei keinem anderen Züchter gelesen habe. Diese Seite ist echt super und ich lese morgen weiter

Name:Emma Fleming 
E-Mail:emma.t.fleminggmail.com
Homepage:http://spanyolagar.uw.hu/
Zeit:01.11.2016 um 18:26 (UTC)
Nachricht:Guten Tag,
ich habe gerade Ihr Artikel über die schwarzen Schafe der Tieraztbranche gelesen.
Ich habe in Kanada ähnliche Erfahrungen gemacht...
Jedenfalls, bei chronischen Ohrentzündungen und auch Gelenkschmerzen kann man Blutegel mit großem Erfolg anwenden.
Meine Mutter hat einen total kaputten Kater von der Straße geholt. Der Kater hatte eine chronische Ohrentzündung am linken Ohr. Er wurde zweimal operiert, und zwar wirklich mit Sorgfalt (zumal eine der Tierärzten meine gute Freundin ist). Antibiotika haben auch nicht geholfen, immer schneller kam die Entzündung zurück.
Man hat dann das Einschläfern erwähnt (die TÄ hat dabei fast geweint... auch sie hat den Romeo gemocht).
Da nichts mehr zu verlieren war, hat meine Mutter den Kater in Anwesenheit der TÄ geegelt. Zwei Egelchen wurden direkt unter dem kranken Ohr hingehängt.
Dann zwei Wochen später nochmal das Ganze, mit einem Egel, und dann weitere ca. 4 Wochen später nochmal, mit einem Egel und dann immer wieder aber in immer größeren Abständen, am Ende ca. einmal in 6 Monaten.
Der Kater war bis an sein Lebensende symptomfrei.
Verstorben ist er einige Jahre später an Herzkrankheit (Thrombose).
Er war aber auch nicht mehr jung, bereits bei seiner Rettung nicht.
Ich selber habe meine Kätzin nach einem Angriff durch den Nachbarskater geegelt gegen Entzündung, mit Erfolg.
Ich muss sagen die Egel sind echt toll.
Auch nach Operationen helfen die Egel, beschleunigen die Wundheilung.
Sogar die Unfallchirurgie in Frankfurt bestellt immer wieder Blutegel.
Viele Grüße
Emma Fleming

Name:Susanne Traxel
Homepage:-
Zeit:23.06.2016 um 09:34 (UTC)
Nachricht:Hallo Frau Bucher-Heid ,es sind ja wieder Schöne Babys Glückwunsch!! Es freut mich sehr das wieder etwas auf der kitten Seite zu bewundern ist.ganz liebe Grüße von uns allen .Familie. Traxel-Horsch

Name:Birgit Reich 
E-Mail:poteriegmx.de
Homepage:http://supr.com/keramikideen-reich
Zeit:02.02.2016 um 09:44 (UTC)
Nachricht:Ganz toll gemachte Seite und tolle Katzen habt ihr.
Hinterlass dir mal ein Pfotenabdruck.
Grüße Birgit

Name:Susanne.traxel
Homepage:-
Zeit:01.01.2016 um 13:06 (UTC)
Nachricht:Hallo Frau Bucher-Heid,
Ihnen und Ihrer Familie die besten Wünsche fürs Neue Jahr Gesundheit an erster Stelle und natürlich ein paar von den vielen kleinen Dingen die uns jeden Tag zum lachen bringen.Liebe Grüße Fam.Traxel u.Horsch

Name:Karen
Homepage:-
Zeit:10.11.2015 um 15:05 (UTC)
Nachricht:Liebe Frau Bucher-Heid,

mir ist es ein großes Bedürfnis, Ihnen meine Anerkennung auszusprechen. Nicht nur, dass Sie eine bemerkenswert informative und schöne Website haben, so entstand auch nach jedem von Ihnen eingebrachte und zu lesende Thema mehr und mehr das Gefühl, auf eine Züchterin mit Herz und Verstand und einer spürbaren Tierliebe gestoßen zu sein. Chapeau!... kann ich da nur sagen! Ich bin begeistert!!!
Kommentar:

Danke schön!

Name:Lucia Platzer
E-Mail:lucia.Platzerweb.de
Homepage:-
Zeit:28.10.2015 um 19:16 (UTC)
Nachricht:Hallo Frau Bucher-Haid wenn ich nicht schon drei von diesen lieben Katzen bzw. Katern hätte, ich könnte nicht wiederstehen, die Fotos sind zu lieb, Halleluja hat sich zu einem rießen Kater entwickelt, ein richtiger Rabauke der die ganze Katzenbande im Griff hat, nur Hermine zeigt ihm auch mal seine Grenzen auf, dann gehts rund viele Grüße

Name:Birgit Rein
E-Mail:kathas-villageweb.de
Homepage:-
Zeit:29.08.2015 um 07:13 (UTC)
Nachricht:Hallo Gabi,

wieder
wunderschön Deine Babys mit ihren dicken Schnäuzchen. Ich könnte mich sofort für eins entscheiden, aber die Umstände erlauben es ja im Moment leider nicht . Meine schöne Leilani ist ein Brocken von knapp 8 Kg und vielleicht klappt es ja doch noch mal einen " kleinen Moritz" zu uns zu holen
LG
Birgit
Kommentar:

Leider ist meine Freundin Birgit vier Tage nach diesem Eintrag verstorben.
Ich denke jeden Tag an sie.

Name:Tara Hieber
Homepage:-
Zeit:13.07.2015 um 20:16 (UTC)
Nachricht:Liebe Frau Bucher-Heid,
Ihre seite hat mich doch klatt umgehaun, der absolute wahnsinn was man hier nicht alles lesen kann. Mega interessant ich lese schon seid fast zwei std. natürlich ganz zu schweigen von ihren wirklich süßen Zuckerschnuten. Bei vielem sprechen Sie mir einfach aus der Seele. Ich muss auch gestehn bei dem beitrag von ,,wie konntest Du nur,, musste ich bitterlich weinen, weil es für unvorstellbar ist meine Zwei Lieblinge herzugeben, so komisch wie es sich anhört es sind einfach meine Babys. Aber nun gut für solche menschen muss ich kein verständniss haben , die mir nichts dir nichts ihre Katzen weg geben können. Das gleiche mit ihrem wunderschönen 10 monate (jungen) schwarzen Kater , eine Stehlampe wäre wohl eindeutig besser gewesen für diese Dame , den in meinen Augen wird das mal ein Prachtvoller Kater . Und es macht einen sehr Glücklich das es noch andere Menschen gibt die für ihre Tierchen alles tun würden. Viel Glück weiterhin mit ihren wunderschönen Coonies